Joker im Umlauf

Barbara, was drücken Stereotype Deiner Meinung nach aus? Wie können Stereotype auch entstehen?

Die Botschaften die über Stereotypen, über die Symbolebene vermittelt werden, sind nicht unbedingt eindeutig. Menschen benutzen durch Bemalung eine Bildsprache, die vermeintlich von jedem verstanden wird. Ein Beispiel ist die „Joker“-Bemalung mit den typischen Farben. Wir finden sie bei einer kopftuchtragenden Demonstrantin aus dem Libanon. Diese Bildsprache fand sich dann sehr schnell in anderen Medien wieder. Ebenfalls im November 2019 prangte auf dem Titelbild des Monatsmagazin „Stern Viewer“ der britische Brexit-Verfechter Boris Johnson als Joker auf unter dem Titel: “Der Zocker. Warum der Brexit-Premier glücklich ist, wenn er Chaos stiften kann…“.

Interessant dabei ist, dass die Maskierung des Jokers im Film eine Umdeutung erfährt. Der Protagonist begeht seine ersten Morde zwar verkleidet, dies jedoch nur, weil er als Clown arbeitet. Die Maskierung ist also Teil seiner Arbeitsgarderobe und wird von der Öffentlichkeit (u.a. durch die Medien) uminterpretiert. Seine Morde, die Selbstjustiz und Verteidigung sind, werden als politischer Ausdruck gegen die Eliten und die ungleichen Wohlstandsverhältnisse verstanden. Da die Bevölkerung unzufrieden ist und sich ähnlich zurückgesetzt fühlt, nimmt sie diese symbolische Interpretation auf und nutzt sie für ihre Proteste.

Bezeichnend ist, dass dieser symbolische Übertrag auch in der Realität stattfindet. Und dass, obwohl aus dem Film herausgeht, der Joker selbst keine politische Agenda hat. Der symbolische Wert ist also stärker, als die „wahren“ Motive des Protagonisten und findet dementsprechend einen Übertrag in die Realität.

Medien haben eine nicht zu unterschätzende Bedeutung bei der Verbreitung und Interpretation von Symbolebenen. Die Bemalung, die Maskierung kann unterschiedlich interpretiert werden.


Judith, Maskierungen, Masken spielen ja sehr mit den Symbolebenen. Was vermittelt uns eine Maskierung?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.